Christopher Street Day und ColognePride

Christopher Street Days (CSD) In Köln.

Lesben, Schwule, Bi-, Trans- und Intersexuelle aus aller Welt versammeln sich Jahr für Jahr in Köln, um den Christopher Street Day zu feiern. | © matil_one

Der Kölner Christopher Street Day ist die gemeinsame Demonstration von Lesben, Schwulen, Bi-, Trans- und Intersexuellen sowie deren Unterstützern. Dabei ist neben dem Ausdruck der großen Lebensfreude und des Stolzes der Teilnehmer und Besucher die politische Aussage wichtig: Immer geht es beim CSD um die Verbesserung der Lebenssituation von Lesben, Schwulen, Bi- und Transsexuellen in der Gesellschaft. Sie sollen rechtlich gleichgestellt und gesellschaftlich uneingeschränkt akzeptiert werden.

Waren es vor über 20 Jahren nur wenige hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die im Rahmen des Christopher Street Day gegen gesellschaftliche Diskriminierung und für die Akzeptanz ihrer Lebensform demonstrierten, ist der CSD heute ein Großereignis und aus Köln nicht mehr wegzudenken. Menschen aus aller Welt versammeln sich Jahr für Jahr in der Rheinmetropole, um gemeinsam ihr Selbstbewusstsein auszudrücken und zusammen Stärke zu zeigen.

Das Event hat sich im Laufe der Zeit etabliert. Mittlerweile bettet der ColognePride den Christopher Street Day ein: Über 100 Veranstaltungen erstrecken sich über einen Zeitraum von zwei Wochen und schließen mit dem CSD-Wochenende ab, zu dem eine feierliche Benefiz-Gala der AIDS-Hilfe, eine große Colour-Party, ein dreitägiges Straßenfest im Herzen der Kölner Altstadt und die abschließende Parade durch die Kölner Innenstadt gehören.

Beim CSD-Straßenfest gibt es auf mehreren Open-Air-Bühnen drei Tage lang ein buntes Unterhaltungsprogramm. Kultur, Politik, Musik und Tanz finden auf Heumarkt und Alter Markt ebenso ihren Platz wie zahlreiche Community- und Verkaufsstände. Die Parade startet am Sonntag auf dem rechten Rheinufer: Weiter geht es über die Deutzer Brücke und mitten ins Herz der Innenstadt hinein.

Das ColognePride-Festival 2014 bildet das Rahmenprogramm zum CSD und startet am 21. Juni. Das Highlight bildet das Hauptwochenende, 4. /5./ 6. Juli, mit dem CSD-Straßenfest in der Altstadt und der CSD-Parade. Das Bühnenprogramm beginnt um 18:00 (Fr) bzw. 14:00 Uhr (Sa und So) und endet jeweils um 22:00 Uhr. Der Umzug findet am Sonntag, 6. Juli 2014, ab 12:00 Uhr statt und wird gegen 14:00 Uhr am Dom erwartet.

Originally posted 2014-06-17 08:53:27.